Freitag, 1. April 2016

CAL - Nackenrolle Turkish Delight gehäkelt aus NIKKIM


Ganz stolz präsentieren wir Euch heute wieder eine WOOLYLOOPS Kooperation:

Diese, von orientalischen Farben und Mustern inspirierte, wunderschöne, schmückende und große Nackenrolle ist ein sehr praktisches Wohnaccessoire.

Heike hat sich interessante Muster ausgedacht, die durch ihre Farben und die Reliefstäbchen eine ganz besondere Optik geben.

Crochet Along bedeutet, dass viele Personen gleichzeitig dieses Projekt arbeiten, dass sie gleichzeitig die Anleitungen erhalten und weiterarbeiten können. Und, wer mag, kann sich über das Projekt mit den anderen austauschen. Dafür haben wir extra eine Ravelry Gruppe angelegt, hier könnt ihr euch einloggen (Ravelry Gruppe-Group) 


Die Anleitungen werden als PDF nach und nach per Email verschickt. Ihr könnt angeben, ob Ihr die Anleitung in Englisch oder Deutsch möchtet.

Damit auch die Vielbeschäftigsten von uns sich dieses Projekt zutrauen, ist dieser Crochet Along in vier Phasen aufgeteilt:

Teil 1: Streifen 1 & 2
Teil 2: Streifen 3 & 4
Teil 3: Mittelstreifen und Endkappen
Teil 4: Fertigstellung und Quasten

Start ist Anfang Mai 2016 und, wenn es Sommer wird, werdet Ihr Euch auf Eurer tollen, handgemachten Nackenrolle ausruhen können.

Mit diesem Projekt lernt Ihr neue Häkeltechniken und erweitert Euer Häkelgeschick. Ob Ihr in strahlend bunten Farben oder in dezenten Naturtönen arbeitet, für jeden Geschmack gibt es ein Garnpaket.


Vinnis Colours NIKKIM ist ein handgefärbtes Garn aus 100% Baumwolle, LL 119m/50g, DK.

Vinnis Colours ist eine Garnfärberei mit Sitz in Kapstadt, Südafrika. Vinnis ist spezialisiert auf das Färben von Baumwoll- und Bambusgarnen mit einer Palette von über 200 Farben.
Vinni Nielsen begann in 1993 mit der Handfärberei und nach 6 Jahre war das kleine Unternehmen schön gewachsen. Dieser Erfolg war nur möglich durch den hohen Einsatz von einem tollen Team und vielen guten Kunden! Alle Prozesse werden auch heute von Hand durchgeführt, vom Färben bis zum Wickeln und das Garn trocknet nach dem Färben in der Wärme der südafrikanischen Sonne im Vorgarten des Unternehmens.

Dieses handgefärbte Garn wird in Südafrika von Frauen produziert, die aus wirtschaftlich wenig entwickelten Regionen kommen. durch ihre Arbeit und ihren Verdienst profitiert eine ganze Region. 
Das Bild unten zeigt Vinni und ihre Mitarbeiterinnen!

Ab sofort können die Garn Pakete über Wollsinn bestellt werden. Ganz einfach über diesen Link!

For non-German speaking customers: Please e-mail Claudia at wollsinn@t-online.de with your Colour Pack selection and complete address. You will receive a bill by return that can be paid via PayPal. Postage to UK is €7.00, other countries on request.


Wir hoffen Ihr macht mit!

Bis bald, Eure Heike und Claudia

Montag, 22. Februar 2016

A Little Book of Sox

Es ist da!
Die deutsche Ausgabe unseres Sockenbuchs

A Little Book of Sox

ist endlich erschienen.

Hier findet Ihr alle Infos dazu!

Heike, die Zusammenarbeit mit Dir hat ja wieder so viel Spaß gemacht!

Was hecken wir als nächstes aus?

Mittwoch, 18. November 2015

Wales - WoolyLoops Strickreise 2016

Und jetzt geht es los!

Hier findet Ihr alle Einzelheiten zu den Strickreise 2016 nach Wales!

Wir haben uns wieder ein sehr schönes Programm für Euch ausgedacht. Randvoll mit Workshopzeiten, Vorträgen, interessanten Stricktechniken, gemeinsamer Strickzeit, Ausflügen und auch mit freier Zeit zum Ausspannen oder um auf eigene Faust etwas zu entdecken.



Wir zwei, Heike und Claudia, freuen uns schon sehr auf diese Woche und auch auf alle Teilnehmer!

Wichtig: Wir nehmen nur 14 Personen mit und sowohl die Workshopplätze wie auch die Flüge sind schnell ausgebucht!

Kommt Ihr mit?

Alles Liebe
Heike und Claudia

Donnerstag, 23. Juli 2015

Jetzt sind 15, 16, 17 und 18 dran - Urlaubsquadrate

Und weiter geht es im WoolyLoops Sampler Banket KAL. Damit ihr im Urlaub schön was zu Stricken habt kommen hier gleich vier Anleitungen auf einmal.

Nr. 15: Kleine Farne - ein recht einfach zu strickendes Lochmuster, dass wie ein Band kleiner Farnblätter aussieht.

Nr. 16: Zickzack Lochmuster - Hier wechselt die Richtung der Abnahmen und so entsteht ein schönes Zickzackmuster.


Nr. 17: Herringbone-Rippen - Ein toller Effekt und so einfach zu stricken!


Nr. 18: Fallmaschen - so ein rechtes Sommermuster, luftig leicht und endlich darf man mal ungestraft Maschen fallen lassen!




Sonntag, 21. Juni 2015

Quadrate Nr. 13 und 14 - es geht weiter!

Heute geht es mit unserem KAL weiter. Die Quadrate Nr. 13 und 14 sind nun dran und Ihr habt wieder einen Monat Zeit zum Stricken, bis die nächsten zwei Anleitungen herauskommen.

Quadrat Nr. 13 zeigt ein Muster von kleinen Lace-Herzen. Es ist nicht all zu schwer zu stricken und ich mag den Effekt dieses Musters sehr.
Das wäre doch was für eine leichte Sommerjacke...

Quadrat Nr. 14 hat ein Webmuster, ähnlich wie die Oberfläche eines Korbes oder einer Linzer Torte...hmmmm, da bekomme ich doch gleich mal Lust zu backen.

Wie Ihr seht, sind meine beiden Quadrate noch nicht fertig. Aber in ein paar Tagen kann ich sie Euch gespannt und mit vernähten Fäden zeigen.
Heike Gittins hingegen war fleißig und hier sind die beiden Bilder ihrer fertigen Quadrate:






Viel Spaß beim Stricken an alle Teilnehmerinnen des KAL!!

Samstag, 23. Mai 2015

Und es geht weiter mit der WoolyLoops Decke!


Kaum sind Heike und ich wir von der Wales-Strickreise zurückgekommen ...

....habt ihr unsere Reiseberichte in den Blogs gelesen? 

... stehen wir schon in den Startlöchern für das Schwabsburger Wollfest

Aber halt, jetzt ist erst einmal der WoolyLoops KAL dran!

Diese Quadrate haben die Teilnehmerinnen schon erhalten...und natürlich schon alle gestrickt....(*zwinker*, na, wer ist denn da hinterher?). Manche stricken die Decke gleich zweimal in unterschiedlichen Farben.


Quadrat Nr. 11 ist etwa fernöstlich angehaucht und bei Quadrat Nr. 12 geht es um schwungvolle Spannweite.



Viel Spaß beim Stricken!
Heike und Claudia

Mittwoch, 20. Mai 2015

Strickreise Wales - Was für eine tolle Woche


Sieben Monate Organisation. Viel Arbeit aber auch jede Menge Spaß hat es gemacht, und dann war es vorbei bevor wir uns versahen. Hier ein paar Impressionen von unserer tollen Strickreise Wales 2015...
1. Wir haben mit Farbe und Garn gespielt...ganz viel.
2. Wir haben tolle Ausflüge gemacht.
3. Jede Menge neue Dinge haben wir gelernt.
4. Neue Freundschaften geknüpft, alte erneuert und alle hatten viel Spaß.
5. Riesige und super schöne Leistungen von allen, das kann man klar sehen.
Es war ein trauriges goodbye, aber wir sind überglücklich, wir haben schon für's nächste Jahr gebucht...

Strickreise Wales 2016
Sonntag 8 Mai – Samstag 14 Mai
Details folgen bald
Wir hoffen ihr seid dabei!
X.






Donnerstag, 7. Mai 2015

Auf nach Wales!

 



Am Sonntag geht es los! 
In Wales wartet Heike Gittins - www.woolyloops.co.uk - mit einer unglaublichen Menge Farben und Isager Garnen auf uns. Mit vielen Mustern, Anregungen, Ideen, Anleitungen, Informationen. Das Hotel freut sich schon auf die wollverrückte Strickgruppe aus Deutschland und Heikes Strickgruppe aus Wales kann es kaum mehr abwarten uns endlich kennen zu lernen.  
In Wales werden bestimmt schnell noch mal alle Schafe für uns gewaschen und gebürstet, die vielen Mäuerchen entland der Wege und Weiden werden ausgebessert, die Hecken geschnitten und die Bergspitzen der Snowdonian Mountains werden poliert. 

Heike und ich werden hier ein Reisetagebuch für alle, die nicht mitkommen konnten bloggen. Freut Euch auf eine ganz abwechslungsreiche Woche mit uns! Vielleicht kommt Ihr ja nächstes Jahr mit?
Alles Liebe
Heike und Claudia



Mittwoch, 22. April 2015

Quadrate 9 und 10 - Halbzeit!

Hallo Ihr Lieben Strickerinnen,
es geht weiter mit unserem Decken-Projekt.  Und wir möchten die neuen Strickerinnen unter uns ganz herzlich begrüßen!



Jetzt haben wir Halbzeit!

Mit Quadrat 9 bringt Heike, die Designerin, Euch den Sonnenschein ins Haus.

Und Quadrat 10, ist eines meiner Lieblingsmuster. Nachdem ich - ehrlich gesagt - etwas zu kämpfen hatte, was nicht am Muster lag, sondern an meiner Schusseligkeit, ging mir der Rhythmus der Reihen schnell in die Finger. Aus diesem Muster würde ich gerne einen kleinen Kinderpullover entwerfen.

Wir wünschen Euch ganz viel Spaß beim Stricken

Heike und Claudia von WoolyLoops

Donnerstag, 9. April 2015

Karen - Die Geschichte eines Hap Tuch


Es waren einmal zwei Freundinnen. Beide waren total verrückt auf alles was mit Wolle und Garnen zu tun hat, aber sie waren durch sehr viel Land und Meer getrennt. Nach vielen Grübeleien entschieden sie sich dazu zusammen zu arbeiten. Und sie begannen eine Kooperation mit dem sehr passenden Namen WollyLoops. Hier können sie ihren Traum leben von magischen Strickreisen in ferne Länder, interessanten „Knit-Alongs“ für Gleichgesinnte, von wundervollen Anleitungen und herrlichen Garne für andere Wollenthusiasten!


Garne und Strickproben – Heikes mood board – Foto von www.design-seeds.com als Inspiration
Eines Tages, vor nicht allzu langer Zeit, erhielt eine Freundin von der anderen ein Päckchen voll mit herrlichem Isager Garn aus Dänemark in ungefärbten Naturtönen. Sofort schwirrten ihr Unmengen von Ideen durch den Kopf und es dauerte nicht lange und sie begann das Garn zu wickeln, Strickproben zu machen und ein Moodboard zusammenzustellen. Eine der immer wiederkehrenden Ideen handelte von ihrer Liebe (man könnte auch sagen Besessenheit) zu der dänischen Autorin Karen Blixen (Isak Dinesen). Denn diese Freundin las und sammelte schon seit langem Bücher über die Kolonialzeit in Ost-Afrika und entwickelte im Speziellen Interesse an der dänischen Autorin und ihrem Leben, sie reiste sogar nach Dänemark um das frühere Zuhause der Autorin in Rungstedlund zu besuchen.


Lieblingsbuch – Karen Blixen zu Hause – Teil des Buchregals mit Afrika-Büchern – Rungstedlund
Die Farben der Garne in dem Päckchen erinnerten sie nicht nur an Afrika, sondern auch an Shetland und so entstand die Idee ein Hap-Tuch zu entwerfen. Schnell wurde klar, dass ein ganz traditionelles Hap-Tuch heutzutage nicht mehr so recht benutzerfreundlich ist, außer als Decke. Die ursprünglichen quadratischen Hap-Tücher wurden zur Hälfte zusammengelegt, um den Oberkörper gewickelt und von vorne nach hinten gebunden. So hielten Sie die Trägerin warm in dem kalten und nassen Klima der Shetland Inseln. Das wäre für uns heute doch zu warm und so wurde das Projekt ein ½-Hap.



Nach viiiiielen Stunden des Strickens, Aufribbelns und nochmal Strickens war das Tuch fertig. Und es dauert noch mal eine ganze Weile, bis auch das Aufspannen geschafft und die Anleitung aufgeschrieben und übersetzt war.



Zur großen Freunde der beiden Freundinnen war das Tuch so wunderschön geworden, wie sie es sich vorgestellt hatten. Und so können sie Euch heute das Tuch präsentieren und Euch die Möglichkeit geben, dieses Schätzchen für Euch selbst zu stricken.
Das Karen Hap Tuch wird an diesem Wochenende auf dem wundervollen Backnanger Wollfest vorgestellt. Die Strickpackung dazu kann dort schon vor Ort erworben werden und es steht auch schon im Wollsinn Online-Shop als Kit bereit zum Bestellen. Die Onlinebestellungen werden ab dem 15.4.2015 ausgeliefert! Das Strickset umfasst die Anleitung und 5 50g-Stränge Isager Alpaca 2 in entweder den hier gezeigten Originalfarben oder in Euren Wunschfarben. Die Anleitung ist in Englisch und Deutsch erhältlich.
Dieses wundervolle große Tuch wird Euch kuschelig warm und geborgen halten und wird bestimmt ein echter Lebensbegleiter werden.

Hört sich das etwa an als seien wir ein bisschen stolz? Seid nicht böse, wir sind es und wir hoffen, dass Ihr das Tuch genauso schön findet wie wir.
Wir sind schon sehr gespannt auf Eure Reaktionen und besonders auf  Euch Farbauswahl für das Karens Hap Tuch.
Viel Spaß!
Claudia und Heike